MS Tirol

Das Motorschiff Tirol wurde 1994 von der ÖSWAG-Werft in Linz als Nachfolger der ersten „Stadt Innsbruck“ gebaut und 1995 in Dienst genommen. Das 600 Personen fassende Schiff ist behindertengerecht ausgelegt und bietet Bordgastronomie.

Nach fast zwei Jahrzehnten wurden 2012/2013 die Motoren getauscht und im Winter/Frühjahr 2014/2015 das äußere Erscheinungsbild und die gesamte Innenausstattung großzügig erneuert. Panoramafenster ermöglichen den Passagieren einen weitläufigen Blick über den See und auf die beeindruckende Bergwelt. Im Inneren erwartet die Gäste Tiroler Gemütlichkeit gepaart mit Tiroler Kunst und modernster Schiffstechnik. Das Herzstück des Schiffes bildet die Haupttreppe ins Oberdeck, sie wurde vom Tiroler Künstler Manfred Hörl gestaltet und zeigt sich sozusagen als „Treppe über dem Wasserfall“. Weitere Kunstakzente setzte der akad. Bildhauer und Maler Christian Mayr aus Mutters.

So ist die MS Tirol würdiger Träger und Botschafter des Landes Tirol auf seinem größten See.

Technische Daten

Baujahr

1994 / Generalsanierung 2014/2015

Länge

46,70 m

Breite

9,70 m

Tiefgang

1,45 m

Gesamtkapazität

600 Personen, davon in geschlossenen Räumen: 300

Motorisierung

2 Scania-Dieselmotoren mit je 294 kW (400 PS)

Geschwindigkeit

ca. 24 km/h