Ein Hoch auf die neuen Kapitäne

Monatelang wurde fleißig gelernt und geübt, jetzt ist es soweit: Die Achenseeschiffahrt freut sich über drei neue Kapitäne. Herbert Pöll aus Maurach, Dominik Storm aus Pertisau und Vincenzo Coppola aus Achenkirch wurden bei einem feierlichen Captain’s Dinner am 2. Juli ihre wohlverdienten Kapitänspatente verliehen.

Die Ausbildung zum österreichischen „Kapitänspatent für Seen und Flüsse“ umfasst die Bereiche Recht, Nautik und Technik, zusätzlich gibt es eine praktische Prüfung, die von einer Prüfungskommission abgenommen wird. Die Prüfung findet üblicherweise an jenem Ort statt, wo die Fahrpraxis erworben wurde, also direkt bei uns am Achensee.

Feierlicher Abschluss mit einem Captain’s Dinner

Statt Theorie und Praxis stand gestern schließlich Feiern am Programm. Bei einem Captain’s Dinner im Hotel Post am See in Pertisau ließen die Geschäftsführer der Achenseeschiffahrt, Mag. Lisa Juen und Dipl.-Ing. Georg Tollinger, sowie TIWAG-Vorstandsvorsitzender Dr. Erich Entstrasser die frisch gebackenen Achensee-Kapitäne hochleben. Auch unsere langjährigen Mitarbeiterinnen, Helene Niedrist und Lisanne Hagenaars, wurden geehrt. Sie haben im Zuge der Ausbildung ihr Kapitänswissen aufgefrischt und können somit künftig bei Bedarf ebenfalls das Steuer der modernen Achenseeschiffe übernehmen.

Eine Geschichte am Rande: Vom Tellerwäscher zum Kapitän

Dass die Achenseeschiffahrt auch Karrierechancen bietet, beweist unser neuer „Capitano“ Dott. Vincenzo Coppola. Auf der Suche nach Arbeit hat sich der studierte Jurist und Marketing-Ninja aus Kampanien vor einigen Jahren in Tirol niedergelassen und als „Tellerwäscher“ auf der Gaisalm angeheuert. Mit Mut und Einsatz schaffte er es in kurzer Zeit bis zum Kassier, Website-Experten und Betriebsratsvorsitzenden der Achenseeschiffahrt. Jetzt ist Enzo stolzer Kapitän und wohnt mit seiner (Fast-Ehe)Frau Stefania Carratù in Achenkirch. Stefania arbeitet als engagierte Schiffsköchin ebenfalls im Team der Achenseeschiffahrt und liebt es, italienisch angehauchte Menüs zu zaubern. Die geplante Hochzeit der beiden in Italien musste wegen Corona leider abgesagt werden. Wir wünschen Enzo & Stefania alles Gute für die Zukunft und sind schon gespannt, wie die Geschichte weitergeht …

Im Bild (v.l.): BL David Salchner, GF Mag. Lisa Juen, TIWAG-Vorstandsvorsitzender Mag. Dr. Erich Entstrasser, Dr. Bernhard Knapp (Land Tirol, Verkehr), die Kapitäne Lisanne Hagenaars, Helene Niedrist, Herbert Pöll, Vincenzo Coppola, Dominik Storm, Burghard Strasser, GF Dipl.-Ing. Georg Tollinger, BL Roland Hölbling.

Top Ausflugsziel: Schiff & Gaisalm am Achensee

Der Reiseblogger und Karwendelexperte Markus Schmidt hat die Achenseeschiffahrt & Gaisalm als Ausflugsziel entdeckt. Wir freuen uns über die tolle Präsentation in seinem beliebten Familien-Reiseblog und die Auszeichnung als Top Ausflugsziel in Tirol.

Hier geht’s zum Ausflugstipp: Unser Traumtag am Achensee mit Wandern, Schiff und Einkehr auf der Gaisalm

Karibik der Alpen

Lust auf Wandern? Lust auf Schiff? In dieser Achensee-Schatzkarte findet man die schönsten Familien-Hotspots rund um den Achensee:

A&A-Bonus: kombinieren und sparen

Atoll Achensee und die Achenseeschiffahrt starten mit einer gemeinsamen Vorteilsaktion in die Saison 2020.


A&A-Bonus – Schiff und Badespaß kombinieren und sparen

Mit deinem Ticket vom Atoll Achensee erhältst du bei der Achenseeschiffahrt eine Ermäßigung und umgekehrt. Den Vorteilsbonus kannst du innerhalb von 4 Tagen einlösen. So funktioniert’s: Nimm deine Fahrkarte/deinen Atoll Achensee Rechnungsbeleg mit und hol dir an der Kassa deinen Vorteilsbonus:

> Schifffahrt auf dem Achensee zum ermäßigten Gruppentarif
> Atoll Achensee: -10% auf den Eintrittspreis

Die Aktion ist gültig von 25. April bis 26. Oktober 2020.

Kostenlos Parken beim Atoll Achensee: Beim Besuch des Atoll Achensees (Panorama-BAD/Penthouse-SPA) wird die Parkgebühr rückerstattet. Dazu bitte den unteren Abschnitt des Parktickets an der Atoll-Kassa abgeben.

Weitere Infos siehe: A&A Bonus A4