Corona-Update

Aktuelle Corona-Schutzmaßnahmen an Bord und bei Veranstaltungen


Linienschifffahrt

Seit 16. Mai wieder in Betrieb! Was ist neu: Unsere Schiffe wurden fit gemacht für den „Corona-Betrieb“. Schilder und Aufkleber weisen auf die Sicherheitsregeln hin, die Tische wurden so eingeteilt, dass ausreichend Abstand möglich ist. Ein Mund-Nasen-Schutz ist an der Kassa in Pertisau oder am Schiff um € 1,50 erhältlich. Hier geht’s zum aktuellen Fahrplan.

Im Linienbetrieb gelten folgende Verhaltensregeln:

  • Bitte tragen Sie beim Ein- und Aussteigen einen Mund-Nasen-Schutz und halten Sie, wenn möglich, ausreichend Abstand zu anderen Personen.
  • Im Innenbereich gilt folgende Regelung: Wenn Sie an einem Tisch sitzen, kann der Mund-Nasen-Schutz abgenommen werden.
  • Im Freiluftbereich ist der Mund-Nasen-Schutz nur dann zu tragen, wenn der Mindestabstand zu anderen Personen nicht eingehalten werden kann.

Gaisalm

Die Gaisalm ist seit 16. Mai wieder geöffnet, so fesch wie noch nie und „Corona-sicher“ – mit viel Platz zum Abstand halten, draußen an der frischen Luft oder drinnen im Wintergarten. Die neue Speisekarte verlockt mit frischen Angeboten zum Einkehren und Genießen. NEU im Programm: Frühstück auf der Gaisalm

Auf der Gaisalm gelten die aktuellen Corona-Verhaltensregeln für die Gastronomie – bitte halten Sie sich an die Anweisungen unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter:

  • Mindestens 1 Meter Abstand zu anderen Personen außerhalb der eigenen Besuchergruppe halten.
  • Personen dürfen auch in Gruppen gemeinsam an einem Tisch Platz nehmen. Gruppenreservierungen sind wieder möglich.
  • Mund-Nasen-Schutz empfohlen bei Menschenansammlungen.
  • Seit 1. Juli ist das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Gastronomie nicht mehr verpflichtend.

Events am Schiff

  • Events bis Ende Juni abgesagt: Alle Brunch-Fahrten im Mai und Juni sowie „Tanz am Schiff“ am 19. Juni sind abgesagt.
  • Linedance-Schiff wird zum Country-Schiff: Auch das Linedance-Schiff am 5. Juni ist abgesagt. Hier bieten wir die Möglichkeit, auf das Country-Schiff am 18. Juli umzubuchen.
  • Alternative zum Brunch am Schiff: Für den Brunch am Schiff gibt es ebenfalls eine frische Alternative: Wer möchte, kann auf das „Frühstück auf der Gaisalm“ umbuchen. Der Differenzbetrag wird zurückerstattet.
  • Geld-zurück für abgesagte Events: Für abgesagte Veranstaltungen bieten wir unseren Kunden eine unkomplizierte Geld-zurück-Lösung an – gerne können Sie auch auf einen späteren Termin umbuchen oder Ihr „Guthaben“ in einen Wertgutschein umwandeln lassen. Sollten Sie Fragen zur Rückerstattung haben, rufen Sie uns an oder schicken Sie uns eine E-Mail an: info@tirol-schiffahrt.at

Welche Regeln gelten für Veranstaltungen: 

  • Seit 29. Mai 2020 sind wieder Veranstaltungen mit bis zu 100 Personen möglich.
  • Mit 1. Juli 2020 sind zudem Veranstaltungen mit zugewiesenen und gekennzeichneten Sitzplätzen in geschlossenen Räumen mit bis zu 250 Personen und im Freiluftbereich mit bis zu 500 Personen zulässig.
  • Bei Veranstaltungen mit zugewiesenen und gekennzeichneten Sitzplätzen kann der MNS abgenommen werden, wenn der Mindestabstand von 1 Meter zu Personen außerhalb der Besuchergruppe eingehalten wird.
  • Für alle Veranstaltungen ab 100 Personen ist ein COVID-19-Beauftragter zu bestellen und ein COVID-19-Präventionskonzept auszuarbeiten und umzusetzen.